Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mein Ziel ist, dass die Menschen in unserem Landkreis eine gute Zukunft haben. Dafür setze ich mich mit voller Kraft ein! Ihre Anliegen sind mir daher wichtig. Als zentraler Ansprechpartner für die Landespolitik stehe ich Ihnen gerne über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Ich freue mich auf die Gespräche und Begegnungen mit Ihnen. 

Ihr

Thomas Dörflinger

Landtagsabgeordneter

Verkehrspolitischer Sprecher der CDU - Landtagsfraktion

Sprecher der CDU - Landtagsfraktion für Handwerk, Gewerbe und berufliche Bildung

Minister Guido Wolf übergibt in Bad Buchau Förderbescheid des Landes - 12. Oktober 2018

© Foto: Gesundheitszentrum Federsee

Mit einer Million Euro fördert das Land das Projekt "Neuer Eingangsbereich für die Adelindis Therme". Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf überreichte den Förderbescheid persönlich in Bad Buchau. "Eine traumhafte Naturkulisse, zusammen mit einer Therme, in der man sich seiner Erholung und Gesundheit widmen kann, ist ein tolles Gesamtpaket für jeden gesundheitsaffinen Gast", führte Bürgermeister Diesch aus.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung sowie eigene Fotos >

Justizminister Wolf bekommt "Hausaufgaben" - Neu: Preis für Nachwuchsproduzenten - 8. Oktober 2018

© Foto von Axel Pries

Hoher Besuch löst große Erwartungen aus. Das war nicht anders, als der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf am Freitagabend Laupheim seine Aufwartung machte - aus keinem gewichtigeren Grund als seiner Oberschwabenreise. Die Stadt empfing den CDU-Politiker in würdigem Rahmen unter dem Dach des Museums mit öffentlichem Empfang samt unverbindlicher Fragestunde. In seiner Ansprache ging Wolf mit Wohlwollen auf die Wünsche ein, die der begleitende Abgeordnete Thomas Dörflinger als "Hausaufgaben" bezeichnet hatte.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Viele weitere eigene Fotos >

Schussenrieds Bürgermeister Achim Deinet informiert Guido Wolf über touristisches Konzept - 8. Oktober 2018

© Foto von Robin Schray

Tourismusminister Guido Wolf und Thomas Dörflinger MdL haben am Freitag Bad Schussenried besucht. Bürgermeister Achim Deinet nutzte die Gelegenheit und stellte dem Minister das touristische Konzept der Kleinstadt vor. In der darauffolgenden Diskussion ging es unter anderem um aktuelle touristische Trends. "Die Gäste machen immer kürzer Urlaub und immer flexibler. Auch Urlaube mit dem Wohnmobil nehmen zu. Für solche Kurzurlaube bietet die Region ideale Voraussetzungen", sagte Minister Wolf.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung sowie eigene Fotos >

Landtags-CDU will Darlehen für Friedrichshafens Flughafen - 8. Oktober 2018

© Foto von Felix Kästle

Die CDU-Landtagsfraktion will sich für eine finanzielle Unterstützung des Landes für den Flughafen Friedrichshafen stark machen. Das hat der Abgeordnete Thomas Dörflinger, Verkehrsexperte seiner Fraktion, nach einem Besuch des Airports der „Schwäbischen Zeitung“ bestätigt. Konkret gehe es darum, ein Gesellschafter-Darlehen in Höhe von einer Million Euro in den kommenden Nachtragshaushalt einzustellen. „Das ist eine Verpflichtung des Landes in seiner Funktion als Miteigentümer“, sagte Dörflinger.

Zum Online-Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Minister Guido Wolf ist im Caspar-Mohr- Progymnasium zu Besuch gewesen - 6. Oktober 2018

© Foto von Daniel Jenewein

Am Freitag besuchte Guido Wolf, baden-württembergischer Minister für Justiz, Europa und Tourismus das Caspar-Mohr-Progymnasiums in Bad Schussenried. Im zweckentfremdeten Musikraum hatten Neunt- und Zehntklässler die Möglichkeit, Fragen zu aktuellen europäischen Themen zu stellen und mit dem Minister zu diskutieren.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Landespolitiker von CDU und Grünen unterstützen Probebetrieb mit MTU-Powerpack auf dem Bahngleis - 4. Oktober 2018

© Foto von Katy Cuko

Die MTU-Lösung soll in Baden-Württemberg aufs Gleis – geht es nach dem Unternehmen in Friedrichshafen, am besten vor der Haustür auf der Bodenseegürtelbahn. Der Arbeitskreis Verkehr der CDU-Landtagsfraktion um Thomas Dörflinger ließ sich die Technik am Dienstag vor Ort erläutert, wie bereits Andreas Schwarz, Fraktionschef der Grünen im Landtag.

Zum Bericht des Südkurier >

Einweihungsfeier zur Erweiterung der Rosenbach-Grundschule in Hochdorf - 1. Oktober 2018

© Foto von Gerhard Rundel

"Kinder sind das Wertvollste das wir haben", sagte der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger. Eine gute Schule benötige die passenden Räumlichkeiten und Ausstattungen. Die Erweiterung sei deshalb ein kluger Entschluss gewesen, denn sie investiere in die Zukunft der Familien und der Gemeinde. "Die Bildung fängt nicht erst in den weiterführenden Schulen an", sagte Dörflinger. "Die Saat wird in der Grundschule gelegt. Deshalb sind Sie es, liebe Lehrerinnen und Lehrer, die ganz entscheidende Grundlagen für die Entwicklung der Kinder setzen."

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung und weiteren Fotos >

Thomas Dörflinger zu Besuch beim Autohaus Biberach - 14. September 2018

© Foto von Corinna Rosa

Im Rahmen seiner Handwerks-Tour besuchte der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger das Autohaus Biberach. Der Politiker, der sowohl handwerks- als auch verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist, ergriff diese Möglichkeit, um den Berufsstand näher kennenzulernen und sich über aktuelle Anliegen und Herausforderungen der Branche zu informieren. Während seines Kurzzeit-Praktikums in der Kfz-Werkstatt legte Thomas Dörflinger selbst mit Hand an und tauschte beispielsweise ein Steuergerät aus.

Zum Bericht und vielen Fotos >

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Informative Stuttgartfahrt mit Blasmusikerinnen und -musikern - 28. September 2018

© Foto von Daniel Jenewein

Viel Freude bereitete mir jüngst unsere Stuttgartfahrt mit Blasmusikerinnen und Blasmusikern aus dem Landkreis Biberach. Erster Höhepunkt war der Besuch des Stuttgarter Flughafens mit einer Führung über das Rollfeld und hinter die Kulissen der Gepäckabwicklung. Ganz politisch-bodenständig wurde es im Stuttgarter Landtag. Gerne berichtete ich im Plenarsaal von meiner Tätigkeit als Abgeordneter und tauschte mich mit der Gruppe aus.

Zum Bericht und weiteren Fotos >

Podiumsdiskussion der SZ: "Nur wer sich einbringt, entscheidet mit" - 22. September 2018

© Foto von Daniel Häfele

"Ich hatte nie vor, Politik zu meinem Beruf zu machen", sagt der CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Biberach, Thomas Dörflinger. Als Peter Schneider nicht mehr für den Landtag kandidierte, habe die Partei zunächst zwei "sehr gute Kandidaten" auserkoren. Zu diesem Zeitpunkt habe er nicht mit dem Gedanken gespielt, selbst seinen Hut in den Ring zu werfen. "Ich war ein einfaches CDU-Mitglied", so Dörflinger auf dem Podium, das von KSK-Direktor Steffen Mayer eröffnet worden war.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Im Gedenken vereint - Kriegerkameradschaft Schemmerhofen feiert 140jähriges Bestehen - 18. September 2018

© Foto: Josef Aßfalg

Mit einem Festgottesdienst im Aufhofener Käppele und einer Gedenkfeier am Gefallenendenkmal hat die Kriegerkameradschaft Schemmerhofen am Sonntag ihr 140. Bestehen gefeiert. Friede sei mehr als die Abwesenheit von Krieg; es sei eine Einstellung, befand der Landtagsabgeordnete Thomas Dörlinger in seiner Ansprache am Gefallenendenkmal. "Mich beunruhigen die Bilder aus Chemnitz und anderen Teilen Deutschlands, wo sich die linken und rechten Ränder der Gesellschaft gegenseitig hochschaukeln. Dies gefährdet den Frieden in unserem Land."

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

"Für mich die beste Politikform" - SZ-Themenwoche "Demokratie - Ich mach mit!" - 17. September 2018

© Foto: privat

In diesem Zusammenhang erläutern auch prominente Biberacher, warum sie demokratisches Engagement gerade auf kommunaler Ebene für wichtig halten. Heute äußert sich der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger aus Ummendorf. "Demokratie ist kein Selbstläufer. Sie ist für mich die beste Politikform, die dem Einzelnen umfassende Rechte gibt, einem aber auch vieles abverlangt. Ja, Demokratie kann anstrengend sein. Denn sie lebt von der Bereitschaft, sich für andere oder eine Sache einzusetzen. Sie braucht Menschen, die sich einbringen und Verantwortung übernehmen - über alle politischen Ebenen hinweg.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Ummendorfer Feuerwehr ist jetzt wieder optimal gerüstet - 17. September 2018

© Foto: Luca Mader

Voller Stolz hat die Feuerwehr Ummendorf ihr neues, hochmodernes Löschfahrzeug LF 10 stolz präsentiert und eingeweiht. Es ersetzt das 26 Jahre alte LF 8. "Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen benötigen leistungsfähiges Material", sagte der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger (CDU) in seinem Grußwort. Er betonte, dass das neue Fahrzeug keineswegs Geldverschwendung oder gar nur ein Spielzeug für erwachsene Männer sei, auch wenn ,,bei technikbegeisterten Feuerwehrleuten das Herz beim Anblick eines solchen Löschfahrzeugs schneller schlägt."

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Landtagsabgeordneter Dörflinger besucht den Krankenpflegedienst Johannes Sippel in Schemmerhofen - 10. September 2018

© Foto: SZ/privat

35 Landtagsabgeordnete aus Baden-Württemberg werden in diesem Jahr ein Pflegepraktikum in einem Pflegeheim, einer Tagespflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst absolvieren. Der CDU-Abgeordnete Thomas Dörflinger hat den Krankenpflegedienst Johannes Sippel besucht. Die gemeinsame Zeit wurde dazu genutzt, sich über den Alltag in der ambulanten Pflege auszutauschen, u.a. über die schwierige Personalsituation. Dörflinger sagte, dass er um den Fachkräftemangel wisse und ebenfalls einen dringenden Handlungsbedarf sehe.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Seltener Besuch bei der Firma BioZell in Untersulmetingen - 8. September 2018

© Foto: Axel Pries

Mit Blick auf den Tag des Handwerks am 15. September, wolle er sich Anregung aus erster Hand bei einem innovativen Handwerker geben lassen, erklärte der Handwerkskammer-Geschäftsführer Dr. Tobias Mehlich, der mit Laupheims Oberbürgermeister Gerold Rechle und dem CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger im Gefolge angereist war - und zur Begrüßung seine Freude ausdrückte, dass die Stadt Laupheim mit dem Besuch des Oberbürgermeisters und die Politik mit dem Abgeordneten Dörflinger Interesse an den Sorgen des Handwerks zeigten.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Weitere Fotos >

Zu Gast auf dem Biomassehof von Andreas Zell in Rißegg - 7. September 2018

© Foto von Jürgen Weber

Gemeinsam mit dem CDU-Gemeindeverband Ummendorf und dem CDU-Stadtverband Biberach besuchte ich eine der modernsten Biogasanlagen in Deutschland: den Biomassehof von Andreas Zell in Rißegg. Aus Biomasse, wie Grünschnitt und weiteren Gartenabfällen, wird hier Biogas und Kompost hergestellt. Im Blockheißkraftwerk wird aus dem Biogas dann Strom und Wärme gewonnen. Der Besuch des Pionierbetriebes der Familie Zell hat mir wieder einmal gezeigt, wie innovativ und nachhaltig unsere Region im Bereich der erneuerbaren Energien unterwegs ist.     

Sommerliche Fahradtour mit Thomas Dörflinger MdL am Federsee - 5. September 2018

© Foto von Burkhard Volkholz

Unter dem Motto "Landwirtschaft - Natur & Lebensmittelerzeugung am Federsee" haben Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger und rund 50 Teilnehmer aus dem Landkreis Biberach eine sehr informative Fahrradtour unternommen. Die ganztägige, 25km lange Tour startete am Federseemuseum in Bad Buchau und führte über 7 Stationen. Ganz herzlichen Dank für die Durchführung an den CDU-Stadtverband Bad Buchau mit dem Vorsitzenden Alwin Peter und ein besonderes Dankeschön an Heinz Scheffold und Jürgen Knoll, die die einzelnen Stationen erkundet und die Tour perfekt organisiert hatten.

Zum Bericht im Südfinder >

Zur Fotogalerie mit eigenen Fotos >

Landesmittel für Breitbandausbau in den Gemeinden Attenweiler und Schemmerhofen - 6. September 2018

© fotolia.com

Der notwendige Lückenschluss bei der Versorgung mit schnellem Internet im Landkreis Biberach geht weiter voran. Das ist gut so, denn leistungsfähige Anschlüsse zur digitalen Welt sind gerade für den ländlichen Raum zunehmend unverzichtbar“, sagt Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU) zur heutigen Übergabe von zwei Breitbandförderbescheiden durch Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strobl. So erhalten die Gemeinde Attenweiler eine Landesförderung in Höhe von 129.690 Euro und die Gemeinde Schemmerhofen 206.910 Euro Landesmittel.

Zu meiner Pressemitteilung >

Land fördert Denkmäler: Insgesamt 164.570 Euro gehen nach Bad Buchau, Kürnbach, Langenenslingen und Obersulmetingen - 5. September 2018

© fotolia.com

„Neben den Menschen und der begnadeten oberschwäbischen Landschaft zeichnen auch die vielen Kulturdenkmäler unsere Region aus. Ob Kirchen, Klöster, Burgen oder historische Bauernhöfe, sie stehen für unser kulturelles Erbe. Dieses zu erhalten ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, von der auch künftige Generationen profitieren werden“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger zur heutigen Bekanntgabe der Vorhaben, die in der zweiten und letzten Tranche des Denkmalförderprogramms 2018 unterstützt werden.

Zu meiner Pressemitteilung >

Betriebspraktikum von Thomas Dörflinger: Was das Handwerk umtreibt - 3. September 2018

© Foto: Corinna Rosa

Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger hat in den letzten Tagen mittels Betriebspraktika hinter die Kulissen einiger Handwerksbetriebe im Landkreis Biberach geblickt. U.a. hat er im Friseursalon Dirk Reisacher in Biberach und in der Metzgerei Steffen Ruess in Unteressendorf tatkräftig unter Anleitung mitgearbeitet. Als Sprecher der CDU - Landtagsfraktion für Handwerk, Gewerbe und berufliche Bildung interessierten ihn besonders die Probleme der Branche, denn "die Aktenlage entspricht nicht unbedingt immer der Lage vor Ort."

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Weitere Fotos >

Stärkung des Bahnhalts Riedlingen an der Donaubahn: Fahrplanwechsel und elektronisches Stellwerk - 4. September 2018

Thomas Dörflinger MdL am 04.09.2018 zur Antwort des Verkehrsministeriums auf seine Kleine „Es ist eine gute Nachricht für alle Fahrgäste auf der Donaubahn, dass ab Ende des Jahres die Züge zwischen 8:00 bis 20:00 Uhr in einem exakten Stundentakt am Bahnhof Riedlingen abfahren werden. Damit kann der weitere öffentliche Verkehr, beispielsweise der Bus, besser an die regelmäßigen Fahrzeiten der Bahn angeschlossen werden.

Zur meiner Anfrage >

Sommer-Fahrradtour um den Federsee: Der Landtagsabgeordnete besichtigte Geflügelverarbeiter OSG in Betzenweiler - 31. August 2018

© Foto von Berthold Rueß

Es sei erstaunlich, welche Bandbreite die Lebensmittelerzeugung in der Federseeregion aufweise, sagte Thomas Dörflinger auf seiner jährlichen Fahrradtour. In Betzenweiler stand die Besichtigung des erst vor kurzem eröffneten Betriebs der Oberschwäbischen Geflügel GmbH (OSG) auf dem Programm. Um dem Landtagsabgeordneten und seinem rund 50-köpfigen Begleittross die Besichtigung zu ermöglichen, ruhte an diesem Tag die Produktion.


Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

"Plapperstorch" zur Radtour >

Besuch auf dem Landwirtschaftlichen Betrieb von Doris und Josef Härle in Goppertshofen (Ochsenhausen) - 29. August 2018

© Foto von Corinna Rosa

Ende August bekam ich die Möglichkeit auf Einladung des Kreisbauernverbandes Biberach-Sigmaringen den Milchviehbetrieb der Familie Härle in Goppertshofen zu besuchen. Schon ganz früh morgens begann der Tag für mich bei der gemeinsamen Stallarbeit und ich durfte kräftig mit anpacken. Dabei konnte ich mir einen guten Einblick in die tägliche Arbeit eines modernen landwirtschaftlichen Betriebes verschaffen.

Zum Bericht und Fotos >

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Sommerwanderung mit Thomas Dörflinger in und um Warthausen - 28. August 2018

© Foto von Burkhard Volkholz

Bei der Sommerwanderung letzte Woche unter dem Motto "Warthausen - eine Ortschaft im Wandel der Zeit" haben wir die Biogasanlage Landthaler in Birkenhard und den Öchsle-Bahnhof mit Lokschuppen besichtigt. Danke an die tolle Organisation an Wanderführer Franz Schuy.

Zum Bericht und vielen Fotos >

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Zum Bericht im Wochenblatt >

Thomas Dörflinger aktiv auf der Baustelle von App Garten- und Landschaftsbau in Unlingen - 24. August 2018

© Foto: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.

Letzte Woche ergriff Thomas Dörflinger MdL die Chance, den Betrieb App Garten- und Landschaftsbau in Unlingen zu besichtigen und mit der Unternehmerin Uschi App über aktuelle Herausforderungen der Branche zu sprechen. Fokus dabei lag auf dem Flächenbedarf der Branche, dem Klimawandel sowie der anhaltenden grünen Entwicklung. Später packte Dörflinger auf der Baustelle mit an und half bei der Bodenvorbereitung eines Trockenmauerbaus und durfte sogar erste Steine setzen.

Zum Bericht und weiteren Fotos >

Zum Bericht im SÜDFINDER >

Biberach wird Modellregion: Wirtschaftsministerium fördert fünf neue Modellregionen zur Neugestaltung Übergang Schule Beruf-Schule - 23. August 2018

„Das sind tolle Nachrichten.“, so bewertet der Biberacher Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger (CDU) die Mitteilung aus dem Stuttgarter Wirtschaftsministerium. „Ich freue mich sehr, dass ab dem kommenden Schuljahr die Karl-Arnold-Schule aus Biberach mit EUR 120.000 und die Berufliche Schule Riedlingen mit EUR 94.000 gefördert werden. Mit dem Förderprogramm unterstützt das Land gezielt den Übergang von der Schule in den Beruf. Und der Landkreis Biberach ist nun mit dabei.“ , freut sich Thomas Dörflinger.

Zur Pressemitteilung >

Verkehrspolitischer Sprecher CDU-Landtagsfraktion Thomas Dörflinger zum Entwurf des neuen Luftreinhalteplans - 23. August 2018

„Es ist gut, dass das Regierungspräsidium Stuttgart jetzt zügig den neuen Entwurf des Luftreinhalteplans vorgelegt hat. Wir werden diesen genau prüfen und erwarten, dass den Maßnahmen unterhalb von Fahrverboten ein besonderer Stellenwert eingeräumt wird. Dies gilt insbesondere für innovative Ansätze wie die Absaugung und Filterung der Luft sowie den Austausch des Straßenbelags am Neckartor, um die Stickoxid-Belastung zu senken. Um Euro 5-Fahrverbote zu vermeiden, müssen diese Maßnahmen ohne weitere Verzögerung umgesetzt werden."

Zur Pressemitteilung >

Sommertour führt den Europaabgeordneten Norbert Lins zur Firma Weishaupt nach Schwendi - 6. August 2018

© Foto von Burkhard Volkholz

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour 2018 war der Europaabgeordnete Norbert Lins MdEP im Landkreis Biberach unterwegs. Zusammen mit Josef Rief MdB und Thomas Dörflinger MdL sowie weiteren Vertreten der örtlichen CDU und MdB a.D. Franz Romer besuchten wir die Max Weishaupt GmbH in Schwendi. Beeindruckend wie der Unternehmenschef Dipl.-Ing. Siegfried Weishaupt das weltweit agierende Familienunternehmen mit zukunftsweisender Innovation in der Energietechnik, hoher Zuverlässigkeit und Qualität sehr erfolgreich führt.

Zum Bericht und vielen Fotos >

Informationsreise des Arbeitskreises Verkehr nach Kalifornien - 27. Juli 2018

© Foto: privat

Der Umbruch in der Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, betrifft alle. Wie gehen unsere Partner in den USA mit diesen Herausforderungen und Chancen um? Damit befasste sich der Verkehrsausschuss des Landtages im Juli auf seiner einwöchigen Informationsreise in die USA.

Zu den Programmhöhepunkten zählten die Besuche im Silicon Valley beim Mobilitätsdienstleister Uber und bei verschiedenen Start-Up-Unternehmen aus dem Bereich des Autonomen Fahrens. Außerdem standen Gespräche mit politisch Verantwortlichen und Verkehrsexperten in Kalifornien auf dem Programm.

Zum Bericht und weiteren Fotos >

Kreishandwerkerschaft Biberach erhält 118.686 Euro Landesmittel für überbetriebliche Berufsbildungslehrgänge - 25. Juli 2018

© fotolia.com

Wie Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU), handwerkspolitischer Sprecher seiner Fraktion, mitteilt, fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau im Jahr 2018 die überbetrieblichen Berufsbildungslehrgänge der Kreishandwerkerschaft Biberach mit 118.686 Euro. Insgesamt werden in der Region damit 127 Lehrgänge mit rund 1.200 Teilnehmern kräftig unterstützt. „Das garantiert uns gut und modern ausgebildete Handwerker. Dafür lohnt sich jeder eingesetzte Euro." sagt Thomas Dörflinger.

Zu meiner Pressemitteilung >

Thomas Dörflinger zur Meisterpflicht und überbetrieblichen Berufsbildungslehrgängen - 24. Juli 2018

© fotolia.com

„Die Forderung des stellvertretenden CDU-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Carsten Linnemann nach einer Wiedereinführung der Meisterpflicht unterstützen wir voll und ganz. Die im Jahr 2004 unter rot-grüner Bundesregierung eingeführte Reduzierung der Meisterpflicht von 94 auf 41 Handwerksberufe hat große Nachteile mit sich gebracht. Diesen Missstand gilt es schnell zu korrigieren. Die Meisterpflicht ist ein Qualitätsmerkmal, das auf schnellstem Wege für möglichst alle Gewerke wieder eingeführt werden muss."

Zu meiner Pressemitteilung >

Sommerfest des CDU-Stadtverbandes Laupheim im OsUs in Obersulmetingen - 20. Juli 2018

© Foto von Burkhard Volkholz

Sommer und Sonne satt, gute Stimmung, kühle Getränke, leckeres Essen und anregende Gespräche... waren die "Zutaten" des Sommerfestes 2018 des CDU-Stadtverbandes Laupheim unter der Leitung des stellv. Stadtverbandsvorsitzenden Hans Dürr. Es waren viele Mitglieder und Gäste da, mit denen ich mich gut unterhalten habe, z.B. mit den anwesenden CDU-Stadträten Alfred Brehm, Franz Romer, Achim Schick, Rita Stetter und Burkhard Volkholz. Besonders hat mich gefreut, dass auch Oberbürgermeister Gerold Rechle anwesend war.

Zum Bericht und weiteren Fotos >

Biberacher Sozialgenossenschaft erhält Landesförderung - 20 innovative Pflegemodelle im Land gefördert - 20. Juli 2018

© fotolia.com

Wie Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU) mitteilt, wird die Biberacher Sozialgenossenschaft für ihre Maßnahme „Zu Hause alt werden“ mit insgesamt 47.305 € Landesfördermittel aus dem Innovationsprogramm Pflege bedacht. Im Jahr 2018 ist das Programm mit 3,5 Millionen Euro Förderung ausgestattet. „Unser Augenmerk bei der Pflege lag schon immer darauf, dass die Menschen so lange wie möglich zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld bleiben können.  Dabei ist es wichtig, die pflegenden Angehörigen bei ihrer herausfordernden Arbeit bestmöglich zu unterstützen, denn zirka 60 Prozent aller Pflegebedürftigen werden zu Hause von ihren Familienangehörigen betreut."

Zu meiner Pressemitteilung >

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Land fördert Brückensanierungen in Wennedach, Reinstetten und Ummendorf - 19. Juli 2018

© Foto: Landratsamt Biberach

Den Bewilligungsbescheid mit annähernd einer Million Euro übergab Verkehrsminister Winfried Hermann in Stuttgart an Landrat Heiko Schmid. "Ich freue mich über die Fördermittel zur Brückensanierung. Damit können dringende Maßnahmen angegangen und später notwendig werdende langwierige Sperrungen sowie höhere Kosten vermieden werden", sagt Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU). Gefördert werden folgende Brückensanierungen: K 7502, Ummendorf, Brücke über die Bahn und Feldweg; K 7527, Wennedach, Brücken über Feldweg und Rohrbach; K 7527, Reinstetten, Brücke über die Rottum.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Mein Rede im Landtag zum "Transformationsprozess in der Automobilindustrie" - 18. Juli 2018

© Landtag von Baden-Württemberg

Als Verkehrspolitischer Sprecher habe ich in der 67. Sitzung des Landtages am 18. Juli 2018 für die CDU-Fraktion Stellung zum Antrag "Transformationsprozess in der Automobilindustrie" genommen. Unter anderem wollen wir von der Landesregierung wissen, wie sie die baden-württembergische Fahrzeugindustrie bei ihrem Transformationsprozess unterstützt oder zu unterstützen plant, der sich durch die Digitalisierung und Elektrifizierung der Mobilität ergibt, um damit den Erhalt und den Ausbau von Wertschöpfung und Arbeitsplätzen im Land langfristig zu befördern.

Zum Video >

Erlenmooser verabschieden ihre Bürgermeisterin Alexandra Scherer - 14. Juli 2018

© Foto: Bruno Gerner

Es ist der Schlusspunkt ihrer sechsjährigen Amtszeit als Bürgermeisterin von Erlenmoos: Alexandra Scherer ist am Donnertagabend im örtlichen Gemeindesaal verabschiedet worden. Redner und Beiträge der Vereine machten deutlich: Sie lassen die 47-jährige aus Obersulmetingen nur ungern nach Bad Wurzach weiterziehen. Thomas Dörflinger, CDU-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Biberach, bedauerte Scherers Weggang ebenfalls: "Wenn es um dein Erlenmoos ging, warst du immer ganz hartnäckig - und das meine ich positiv."

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Land fördert Breitbandausbau im Landkreis Biberach mit 322.515 Euro - 13. Juli 2018

© fotolia

Weitere Finanzmittel des Landes fließen in den Breitbandausbau im Landkreis Biberach. „Schritt für Schritt kommen wir dem Ziel der flächendeckenden Verfügbarkeit eines schnellen und leistungsfähigen Internets in unserer Region näher. Dies ist auch dringend notwendig, um die mit der Digitalisierung verbundenen enormen Chancen überhaupt nutzen zu können“, sagt Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU) zur heutigen Übergabe von weiteren Breitbandförderbescheiden durch Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strobl (CDU) in Stuttgart.

Zu meiner Presseerklärung >

Land fördert Integrationsprojekte des Landkreises Biberach und der Stadt Laupheim - 6. Juli 2018

© fotolia.com

„Ich freue mich über die Landesförderung für Integrationsmaßnahmen im Kreis Biberach. Es ist richtig und wichtig, dass die kommunalen Ebenen im Integrationsbereich unterstützt werden. Die Vermittlung der Werte und Normen, die unsere Gesellschaft ausmachen, und das Erlernen unserer Sprache bedingen sich hier gegenseitig. Beides kann durch eine Teilnahme am Arbeitsmarkt stark vorangebracht werden“.

Zu meiner Pressemitteilung >

Kreativität wird belohnt: Schülerwettbewerb des Landtages gestartet - 3. Juli 2018

© Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Mit dem Motto „komm heraus, mach mit“ ruft der Landtag die Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs zur Teilnahme am Schülerwettbewerb auf. „Es ist immens wichtig, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler mit politischen Fragen und Problemen beschäftigen und sich eine eigene Meinung bilden. Der Schülerwettbewerb des Landtages, der zu solch kreativen wie kritischen Aktivitäten motiviert, ist einfach eine tolle Sache“, sagt Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU).

Zu meiner Pressemitteilung >

Um diese Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung