Sommertour des Landtagsabgeordneten: Dörflinger besucht Rotes Haus in Andelfingen - 24.8.20

Erstgeselle Roland Schmid (links) hatte „Praktikant“ Thomas Dörflinger fest im Blick. (Foto: Burkhard Volkholz)

sz

Andelfingen - Auf seiner Sommertour hat der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger (CDU) die Metzgerei und den Gasthof Zum Roten Haus der Familie Aleker in Andelfingen besucht.

Zunächst erklärte Chef Matthias Aleker die aktuellen Umbaupläne für einen neuen Verkaufsraum der Metzgerei, eine neue Küche sowie einen neuen barrierefreien Gasthof mit Biergarten und Gästezimmern. Das Vorhaben soll im Mai 2021 abgeschlossen sein. Aleker berichtete, dass es durch den Umbau und die Corona-Krise zu Umsatzrückgängen gekommen sei. Dennoch sei er glücklich, wie gut seine Kunden und Gäste die Angebote in Metzgerei und Gasthof nutzten.


Dass Aleker auf regional erzeugte Lebensmittel setzt, begrüßt Dörflinger, der auf die Werbekampagne „Wir versorgen unser Land“ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz aufmerksam machte. Die regionale Lebensmittelproduktion sei gerade in der Corona-Krise sehr wichtig für die Versorgungssicherheit im Land, so Dörflinger.


Zum Abschluss tauschte sich der Landtagsabgeordnete mit der Familie Aleker sowie regionalen landwirtschaftlichen Lieferanten wie Robert Böttle (Göffingen), Heinrich Münch (Waldhausen) und Elisabeth Dettling (Dietelhofen) aus. Zur Sprache kamen dabei Themen wie der harte Wettbewerb mit Discountern, die Grundversorgung durch regionale Landwirtschaftsbetriebe, die Wertschätzung regionaler Produkte sowie die Corona-Krise.

Copyright Schwäbische Zeitung - Ausgabe Riedlingen vom 24.08.2020

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.