Schulbauförderung: Achstetten erhält 351.000 Euro vom Land - 22.11.19

Achstetten - Die Gemeinde Achstetten erhält für die Erweiterung und den Umbau der Grundschule aus Mitteln der Schulbauförderung des Landes 351 000 Euro. Das hat der Biberacher Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger (CDU) am Donnerstag mitgeteilt.

Das Land Baden-Württemberg bezuschusst im Rahmen der Schulbauförderung Bauvorhaben von Kommunen, bei denen ein langfristiger Bedarf - zum Beispiel gestiegene Schülerzahlen oder ein Ersatz für nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen entsprechende Räumlichkeiten - vorliegt.

Wie am Donnerstag ebenfalls bekannt wurde, erhält der Gemeindeverwaltungsverband Bad Buchau für die Erweiterung der Federsee-schule Bad Buchau 908 000 Euro und der Landkreis Biberach für den Neubau des Schulkindergartens mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Biberach 706 000 Euro.

Copyright Schwäbische Zeitung - Ausgabe Laupheim vom 22.11.2019

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.