Thomas Dörflinger unterstützt die Tafel Biberach mit 500 FFP-2 Masken - 4.3.21

© Foto: privat

In der Tafel Biberach des Deutschen Roten Kreuzes herrscht derzeit reger Betrieb. In dieser außergewöhnlichen Zeit wird deutlich, dass die Tafelarbeit dringender denn je benötigt wird. Über 150 Kunden kaufen wöchentlich in der Tafel ein und werden durch das engagierte Tafelteam zuverlässig mit Grundnahrungsmitteln und Drogerieartikeln versorgt. Voraussetzung für den Einkauf in der Tafel ist ein Berechtigungsausweis.


Thomas Dörflinger (CDU) unterstützt die Tafel Biberach nun mit 500 FFP-2 Masken. Diese werden an Tafelkunden und ehrenamtlichen Helfer ausgegeben. “Gesundheitsschutz ist für uns alle wichtig. Daher unterstütze ich die Tafelläden sehr gerne und freue mich, wenn die Hilfe angenommen wird. Mein besonderer Dank geht an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich in ganz besonderer Weise für andere einsetzen und unermüdlichen Einsatz leisten.”, dankt Thomas Dörflinger.

Das Tafelkonzept wurde der aktuellen Situation angepasst. Die Kundinnen und Kunden kommen in größeren Zeitabständen, damit lange Wartezeiten verhindert werden. Weiter wurde die Tafel ist mit Schutzvorhängen ausgestattet und die Kundenanzahl im Laden auf zwei Personen begrenzt. So wird das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich gehalten. „Wichtig ist, dass wir das Angebot für die Bedürftigen weiterhin aufrechterhalten und gleichzeitig unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bestmöglich schützen. Dies ist unserem flexiblen und disziplinierten Tafelteam bislang sehr gut gelungen.“ berichtet Daniela Ruf, Leitung Sozialarbeit beim DRK Biberach.


Spenden für die Tafeln des Roten Kreuzes in Biberach, Bad Schussenried und Riedlingen sind jederzeit willkommen. Informationen dazu gibt es bei Daniela Ruf unter Telefon 07351 1570-32.t

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.