Der Gründergeist läuft in eigenen Schuhen erfolgreich durch den Landkreis Biberach - 14.9.21

CDU-Politiker Josef Rief MdB und Thomas Dörflinger MdL, sowie CDU-Listenkandidat Florian Nußbaumer, tauschen sich mit zwei lokalen Start-Up-Unternehmern aus dem Landkreis Biberach aus

Mittelbiberach

Am Samstag, den 11. September besuchten die beiden CDU-Politiker des Wahlkreises Biberach aus Bund und Land, auf Einladung des Stafflangers Nico Russ, sein Start- Up „Infinite Running“ im Gewerbegebiet in Mittelbiberach. Dieses entwickelt Schuhe für den Laufsport und den alltäglichen Bedarf. Die Besonderheit besteht in wechselbaren Modulen auf der Sohle, die dem jeweiligen Terrain angepasst werden können. Durch die Module können auch Daten über das jeweilige Laufverhalten des Läufers erhoben werden. Die beiden Politiker zeigten sich begeistert über die innovative Idee des 27jährigen Nico Russ und über die zahlreichen Preise, die er bislang im Rahmen seiner Start-Up-Tätigkeit gewonnen hat. „Eine tolle Sache, wenn junge Menschen ihre eigene Idee auf den Markt bringen und damit erfolgreich sind. Solche Geschichten brauchen wir häufiger.“ meinte der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Rief. Sein Kollege aus dem Landtag, Thomas Dörflinger, pflichtete ihm bei und ergänzte: „Die Innovationsförderprogramme des Landes wirken und müssen weiter verfolgt werden. Das ist gut für das Land und für den Landkreis Biberach.“

Neben den beiden Politikern lud Nico Russ auch den Start-Up-Unternehmer Markus Oser aus Laupheim ein, der mit seinem Unternehmen „Rosetac“ unter anderem spezielle Schuhe für die Bundeswehr produziert. Ebenso war noch der Kreisvorsitzende der Jungen Union Biberach eingeladen, welcher auf der Landesliste der CDU Baden-Württemberg für den Deutschen Bundestag kandidiert. Mit den beiden Politikern diskutierten die Jungunternehmer über globale Handelskonflikte, Rohstoffengpässe, das Gütesiegel „made in Germany“, den Bedingungen für Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz und Schwierigkeiten in der Start-Up-Szene. Alle Anwesenden waren sich darüber einig, dass dem Klimawandel nur mit Technologieoffenheit erfolgreich begegnet werden kann. Die beiden Start-Up-Unternehmer gehen hier mit gutem Beispiel voran.

Für beide Seiten war es ein erfrischender Austausch. Nico Russ und Markus Oser sind froh und dankbar über die politische Unterstützung und Josef Rief sowie Thomas Dörflinger sind stolz auf die Innovationskraft in ihrem Wahlkreis.

>

Pressemitteilung/Fotos des CDU-Kreisverbandes Biberach

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.