Riedlingen erhält Zuschlag für Gartenschau 2035 - 15.12.2020

Erfolgreiche Übergabe der Bewerbungsunterlagen im Dezember 2019 (von links): Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger, Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Bürgermeister Marcus Schafft und Stadtbaumeister Wolfgang Weiß.“ (Foto: Stadtverwaltung Riedlingen)

In 15 Jahren wird Riedlingen kräftig erblühen: In der Kabinettssitzung der baden-württembergischen Landesregierung am 15. Dezember erhielt die Stadt Riedlingen den Zuschlag für die Ausrichtung einer Gartenschau im Jahr 2035. Dies teilt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger in einer Pressmitteilung mit.
 
„Eine tolle Nachricht und ein schönes, vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Die Stadt Riedlingen, die Umlandgemeinden und auch ich brennen für diese Gartenschau. Erstklassige Umsetzungsideen, eine breite Unterstützung in der Region und das große Engagement haben hier zum Erfolg geführt. Von dieser Gartenschau werden vielfältige Entwicklungsschübe ausgehen: noch mehr Lebensqualität vor Ort, neue grüne Freiräume für Mensch und Natur, eine Stärkung der nachhaltigen Stadtentwicklung sowie wichtige wirtschaftliche und strukturelle Impulse“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger. Auch der Landkreis Biberach könne sich über diese erste Ausrichtung einer Gartenschau in seinem Kreisgebiet freuen, so Dörflinger weiter. Riedlingen sei hierfür auch der ideale Ort, da weitere Landesmaßnahmen wie die Donaurenaturierung sinnvoll in das Gartenschauprojekt eingebunden werden könnten.   
 
„Riedlingen Gartenschau 2035 -  Aus Liebe zu unserer Stadt. Ich freue mich unglaublich über diese Neuigkeiten aus Stuttgart. Ein tolles vorweihnachtliches Geschenk. Mein besonderer Dank gilt dem Gemeinderat, der diese Initiative ermöglicht hat. Des Weiteren den Bürgermeisterkollegen aus der Verwaltungsgemeinschaft sowie unserem Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger für deren politische Unterstützung bei der Bewerbung. Nicht unerwähnt lassen möchte ich auch die vielen Beteiligten hier vor Ort, die an der Bewerbung und beim Besuch der Gartenschaukommission mitgewirkt haben – sei es die Riedlinger Vereine, die Bürger und Unternehmen, meine Mitarbeiter aus der Verwaltung sowie die begleitenden Büros. Ein großartiges Gemeinschaftsprojekt für unsere Stadt. Die Riedlinger Gartenschau 2035 bietet einerseits die Chance zahlreichen Gäste an den Reizen des Stadt- und Naturraums an der Donau teilhaben zu lassen. Andererseits gewinnt jeder einzelne Riedlinger Bürger durch die nachhaltige Stadtentwicklung an Lebensqualität. Aus Liebe zu unserem Riedlingen eine wahrlich herausragende Perspektive für die nächsten Jahre“, sagt Riedlingens Bürgermeister Marcus Schafft.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.