Rekordförderung für Breitbandausbau: Gemeinden und Landkreis Biberach erhalten rund 13,2 Millionen Euro - 7.2.20

© alphaspirit/stock.adobe

Rekordförderung für Breitbandausbau: Attenweiler, Bad Schussenried, Uttenweiler und der Landkreis Biberach erhalten rund 13,2 Millionen Euro Landesmittel
 
Nach Information des Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger (CDU) fördert das Land mit einer absoluten Rekordsumme in Höhe von 13,2 Millionen Euro den Breitbandausbau im Landkreis Biberach. Förderbescheide für den Ausbau schneller Internetverbindungen erhielten am Freitag, 7. Februar 2020, die Gemeinde Attenweiler (11.748 Euro), die Stadt Bad Schussenried (58.680 Euro), die Gemeinde Uttenweiler (57.021 Euro) und der Landkreis Biberach (rund 13,08 Mio. Euro).   
 
„Für unseren ländlich geprägten Landkreis Biberach ist die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet enorm wichtig. Der Ausbau durch die Gemeinden in Kombination mit der Umsetzung des Backbonenetzes durch den Landkreis Biberach ist der zielführende Weg zum Lückenschluss. Denn an das gemeindeübergreifende Versorgungsnetz des Landkreises, das Backbonenetz, können sich die Städte und Gemeinden anschließen. Daher freue ich mich sehr, dass sich diese Mischung aus innergemeindlichem und landkreisweiten Ausbau auch in den Förderzusagen des Landes widerspiegelt, zumal auch noch mit einer absoluten Rekordförderung für unseren Landkreis“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger.
 
Die Fördermaßnahme ist Teil des Breitband-Förderprogramms 2020 des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. „Unsere Kommunen geben Gas, die digitale Infrastruktur für ihre Bürgerinnen und Bürger, für Gewerbe, Schulen und Krankenhäuser wesentlich zu verbessern. Wir als Land stehen dabei tatkräftig an ihrer Seite. Wir haben beim Breitbandausbau den Turbo eingelegt – das zeigt unser heutige Rekordfördersumme von fast 93 Millionen Euro“, betonte Digitalisierungsminister Thomas Strobl bei der Übergabe der Breitbandförderbescheide im Stuttgarter Digitalisierungsministerium Insgesamt wurden am Freitag 146 Breitbandförderbescheide mit einer Gesamtfördersumme von 92,8 Millionen Euro ausgehändigt.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.