Land fördert Schulbaumaßnahmen in Biberach und Laupheim - 14.12.20

Braith-Grundschule in Biberach erhält 482.000 Euro und Grundschule Bronner Berg in Laupheim 354.000 Euro

© magele-picture/stock.adobe

Das Kultus-, das Finanz- sowie das Innenministerium haben sich mit den Kommunalen Landesverbänden auf die Förderung von Schulbaumaßnahmen und Bauprojekten von Ganztagesschulen verständigt. Wie CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger mitteilt, kommen zwei Schulen im Landkreis Biberach in den Genuss dieser Förderung: Die Braith-Grundschule in Biberach erhält für die Erweiterung 482.000 Euro aus dem Förderprogramm für Baumaßnahmen an Schulen mit ganztägigem Angebot 2020 und die Grundschule Bronner Berg in Laupheim erhält für ihre Erweiterung 354.000 Euro aus dem Schulbauförderungsprogramm 2020.

„Mehr Schüler, neue pädagogische Konzepte, Ganztagsangebote und Anforderungen der Inklusion machen oft Baumaßnahmen an den Schulgebäuden notwendig. Es ist daher wichtig, dass das Land die kommunalen Schulträger bei diesen enormen finanziellen Herausforderungen unterstützt. Ich freue mich für die beiden Schulen, dass sie die Entwicklung moderner Lern- und Lebensräume nun angehen können“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger. 
  
Grundsätzlich sind die kommunalen Träger der öffentlichen Schulen für den Bau und die Unterhaltung ihrer Schulen zuständig. Das Land Baden-Württemberg bezuschusst im Rahmen der Schulbauförderung Baumaßnahmen von Kommunen, bei denen ein entsprechender Bedarf vorliegt. Grundsätzlich gilt bei der Landesförderung, dass die Schulträger einen Regelzuschuss in Höhe von 33 Prozent des als förderfähig anerkannten zuschussfähigen Bauaufwands erhalten.
 
Im Jahr 2020 werden landesweit 78 Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen mit rund 100 Millionen Euro aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs gefördert. Dazu kommen weitere rund 14,95 Millionen Euro für 31 Bauprojekte von Ganztagsschulen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.