Denkmalförderung 2020 für Wallfahrtskirche St. Theodulus in Laupheim-Bihlafingen - 22.4.20

© Foto: Ortsverwaltung Bihlafingen

„Auch in diesem Jahr wird wieder eine historisch wertvolle Kirche unseres Landkreises in das Denkmalförderprogramm des Landes aufgenommen. Die katholische Wallfahrtskirche St. Theodulus wird aus dem Landesförderprogramm 56.260 Euro für die Innensanierung erhalten. Das freut mich sehr, denn das ist ein wichtiger Beitrag für die Pflege und den Erhalt unserer wertvollen Kirchen im Kreis“, teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger mit.
 
Insgesamt werden landesweit in der Erste Tranche des Denkmalförderprogramms 2020 3,3 Millionen Euro für Erhalt, Sanierung und Nutzung von 51 Kulturdenkmalen ausgeschüttet. Die Förderschwerpunkte liegen bei Fassaden- und Fenstersanierungen, Dachinstandsetzungen, Steinsanierungen (Treppen, Balkone) und Innensanierungen (Stuckarbeiten, Türen, Tore). Darunter sind denkmalfachlich und handwerklich interessante und zugleich herausfordernde Maßnahmen an bekannten wie auch an eher unscheinbaren Baudenkmalen. Damit wird gleichzeitig auch das örtliche Handwerk mit wichtigen Aufträgen zur Erhaltung der Denkmäler unterstützt.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.