Land fördert Wärmenetz der Gemeinde Unlingen: 45.000 Euro für den Ausbau - 5.12.19

Ein hoher Anteil unseres alltäglichen Energiebedarfs wird durch die Heizungen in den Privathaushalten und Betrieben verursacht, gerade in der kalten Jahreszeit. „Eine energieeffiziente Wärmeversorgung der Gebäude kann nicht nur Geld sparen, sondern angesichts des Klimawandels auch einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen leisten. Dies vor allem bei der Nutzung erneuerbarer Energien. Daher freue ich mich, dass das Land den Ausbau des vorhandenen Nahwärmenetzes der Gemeinde Unlingen mit 45.000 Euro fördert“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger zur heutigen Bekanntgabe der in das Förderprogramm für energieeffiziente Wärmenetze aufgenommenen Projekte seitens des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.
 
Mit dem Förderprogramm energieeffiziente Wärmenetze unterstützt das Land den Bau und die Erweiterungen von Wärmenetzen sowie die Erstellung von Wärmeplänen als Grundlage für Wärmenetzprojekte. Ebenfalls werden Beratungs- und Informationsmaßnahmen gefördert, die vor Ort Anreize zur Einrichtung von Wärmenetzen geben.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.