Land fördert Denkmäler im Wahlkreis Biberach - 4.8.19

Über 63.000 € werden für die Kirchensanierung in Dürmentingen und Langenenslingen vergeben

© fotolia.com

„Der Erhalt unserer Kirchen ist ein wichtiger Bestandteil der Denkmalpflege. Sie sind nicht nur Orte des Glaubens und der inneren Einkehr, sondern auch wichtige Kulturgüter unserer Heimat, die es zu erhalten gilt. Deshalb freut es mich sehr, dass die St. Johannes Evangelist Kirche in Dürmentingen 22.720 Euro für die Sanierung des Chordachs und des Kirchturms erhalten wird. Die Pfarrkirche St. Konrad in Langenenslingen wird 40.690 Euro für die Innensanierung der Kirche   aus dem Denkmalschutzprogramm des Landes erhalten,“ teilt der CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger zur heutigen Bekanntgabe der zweiten Tranche des Denkmalförderprogramms 2019 mit.
 
Landesweit umfasst die zweite und letzte Tranche des Denkmalförderprogramms 2019 Zuwendungen in Höhe von rund 6,5 Millionen Euro. Somit werden im Jahr 2019 für beide Tranchen der Denkmalpflege insgesamt eine Fördersumme von 15,9 Mio. Euro ausgeschüttet. Damit unterstützt das Land die Eigentümer und Besitzer der Kulturdenkmäler bei dem Unterhalt und der Pflege der einzelnen Objekte. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen beim Denkmalförderprogramm nur die bewilligten Maßnahmen von Kirchen und Kommunen aufgeführt werden.

(Pressemitteilung von Thomas Dörflinger MdL vom 4.8.2019)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.