Besuch in der Gemeinde Warthausen - 2.5.19

Am 02.05.2019 besuchte Herr MdL Thomas Dörflinger die Gemeinde Warthausen. In Begleitung von Herrn Bürgermeister Wolfgang Jautz, den stellvertretenden Bürgermeistern Hermann Huchler und Richard Matzenmiller und den Fraktionssprechern Uli Geister (Freie Wähler) und Franz Schuy (CDU) startete nach der Begrüßung im Sitzungssaal die Besichtigungsfahrt.

Die Fahrt ging nach Birkenhard zur Werkstatt für behinderte Menschen der St. Elisabeth-Stiftung. Dort wurden die Arbeitsbereiche besichtigt und ein Informationsgespräch über die Aufträge von regionalen Betrieben und die Herausforderungen in Bezug auf die Finanzierung geführt.

Anschließend führte die Fahrt zur Nordwestumfahrung Biberach bis zum geplanten Trassenbeginn Aufstieg B30. Anhand der Verkehrszahlen sind die Möglichkeiten der Realisierung wie zum Beispiel einer Tunnellösung diskutiert worden. Über die Kosten und Zuschussmittel für die Straßenbaumaßnahme konnten noch keine Aussagen gemacht werden.

Anschließend ging es zur Sophie-La-Roche-Schule, wo Herr Rektor Genal, Frau Konrektorin Vukic und Frau Käppeler (Schulsozialarbeiterin) über den Schulalltag und die Betreuung informierten. Die neue Schulmensa mit Schulküche hinterließ einen sehr guten Eindruck beim Abgeordneten. Gerade der Bereich Bildung und Betreuung war beim Gemeindebesuch immer wieder Gesprächsstoff.

Im Bereich Betreuung war die Kinderkrippe und der Kindergarten Schlossgut der nächste Besichtigungsort. Der starke Ausbau der Betreuungsplätze im U3-Bereich und der Fachkräftemangel im Erziehungsbereich wurden thematisiert.

Ab 18.00 Uhr waren die Gemeinderäte und Bürger in den Sitzungssaal Rathaus eingeladen. Herr Dörflinger stellte die derzeit wichtigen Punkte in der landespolitischen Arbeit vor. Diese waren die ELR-Förderung, die Änderungen in der Landesbauordnung, der Bau und die Sanierung von Landesstraßen sowie die Breitbandförderung.

Zum Abschluss des Besuchs fand ein gemeinsames Gespräch mit Jugendlichen der KLJB Birkenhard, Gemeindevertretern und Gemeindemitgliedern und dem Abgeordneten im Kath. Gemeindehaus Birkenhard statt. Dabei wurden Fragen zu den Themen – schlechte Busverbindungen, hohe Baupreise für junge Menschen, die Barrierefreiheit und die Nutzung der sozialen Medien angesprochen und diskutiert. Herr Dörflinger (MdL) bedankte sich am Schluss für die Informationen, Gespräche und Eindrücke während des Besuchs.

© Fotos von