Mein Besuch in der Gemeinde Burgrieden 30.7.20

Es hat mich sehr gefreut, nach Wochen von Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen, am 30. Juli 2020 die Gemeinde Burgrieden besuchen zu können. Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Pfaff und Mitarbeitern aus der Verwaltung habe ich mich über aktuelle Kommunalthemen wie den Wohnungsbau, Glasfaserausbau und die Zunahme von bürokratischen Aufwänden ausgetauscht.

Ortsrundfahrt
Bei einer Ortsrundfahrt, inklusive durch die Teilorte Rot und Bühl, konnte ich mir ein Bild von der Realisierung der Kinderkrippe „Villa Sonnenschein“ in der Rottalschule machen. Zudem wurde das Hochwasserrückhaltebecken im neuen Baugebiet „Beim Gassenberg“ in Augenschein genommen, durch das Überschwemmungen aufgrund von Starkregen, wie es im Jahr 2016 der Fall war, verhindert werden soll. Beide Projekte wurden mit Landesmitteln gefördert.

Freiwillige Feuerwehr Burgrieden
Anschließend haben wir bei der Freiwilligen Feuerwehr einen Stopp eingelegt. Die Kommandanten Thorsten Karey und Michael Mayer führten mich durch die Räume des im Jahr 2018 neu errichteten Feuerwehrhauses. Mit rund 80 Einsatz- und 20 Nachwuchskräften ist die Feuerwehr in Burgrieden sehr gut aufgestellt. Dort hatte ich auch die Möglichkeit mich mit ortsansässigen Jugendlichen über aktuellen Themen, wie der Maskenpflicht, dem digitalen Unterricht sowie den Umgang der Corona-bedingten Vorschriften in Buden auszutauschen.


© Fotos: Steffi Arnold

Riffelhof Burgrieden
Zum Abschluss des toll organisierten Gemeindebesuchs kamen wir zu einer Gesprächsrunde mit Vereins- und Gemeinderatsmitgliedern in der Eventlocation Riffelhof zusammen. Auch von diesem Austausch nahm ich einige neue Anregungen für meine politische Arbeit mit.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.