Angriffe auf Politiker nehmen zu - 19.6.18

Stuttgart (kab) - In Baden-Württemberg sind Politiker in den vergangenen Jahren immer häufiger Opfer von Hass und Gewalt geworden. Das erklärt Innenminister Thomas Strobl auf Anfrage des Biberacher Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger (beide CDU). Laut der Antwort, die der "Schwäbischen Zeitung" vorliegt, verzeichnete die Polizei allein im ersten Quartal dieses Jahres 16 Fälle, in denen Politiker Opfer einer Straftat wurden. Vor allem die Zahl der Körperverletzungen ist 2017 massiv angestiegen. SEITE 2 >

Copyright Schwäbische Zeitung - Gesamtausgabe, Titelseite vom 19. Juni 2018

Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies um meine Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.