Landkreis Biberach wird zur neuen Bio-Musterregion - 5.2.19

© Foto: fotolia.com

„Das gute Nebeneinander von konventioneller und biologischer Landwirtschaft zeichnet unsere Region aus“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger zur heutigen Ernennung des Landkreises Biberach als neue Bio-Musterregion. Beide Bewirtschaftungsformen gingen verantwortungsvoll mit unserer oberschwäbischen Kulturlandschaft um.
 
„Für die hier ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe, Verarbeiter und Vermarkter gilt es nun, die steigende Nachfrage an regionalen Bio-Lebensmitteln als gute wirtschaftliche Chance zu erkennen und zu nutzen. Ganz nach dem Motto: Aus der Region, für die Region. Daher sind die Fördermittel des Landes für den Landkreis Biberach als neue Bio-Musterregion gut in die Stärkung unserer heimischen Betriebe investiert“, so Dörflinger weiter.
 
Das vom Land in den Bio-Musterregionen geförderte Regionalmanagement unterstützt den regionalen Öko-Landbau mit bis zu 100.000 Euro jährlich für einen Zeitraum von drei Jahren. Ziel ist es, die Landwirte, Verarbeiter und Vermarkter in der Region zu vernetzen und Maßnahmen für eine Verbesserung von Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung zu entwickeln. 
 
„Mein besonderer Dank gilt Minister Peter Hauk, der stets ein starker Unterstützer unserer Region ist“, sagt Dörflinger abschließend. Erst Ende Januar habe sich der Minister bei einem Wahlkreisbesuch über die Weiterentwicklung unserer ländlichen Räume informiert und sich mit verschiedenen Akteuren ausgetauscht.=