Mit Kultusministerin Eisenmann unterwegs im Landkreis - 15.12.16

Auf meine Initiative hin besuchte die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann den Landkreis Biberach. Auf verschiedenen Stationen informierte sie sich über die bildungspolitischen Anliegen in der Region und suchte den direkten Austausch. In einem sehr eng getakteten Programm waren wir zu Gast an der Dollinger-Realschule in Biberach, besichtigten die Schule und  führten anschließend ein Gespräch mit den Schulleiterinnen und Schulleitern der Realschulen im Kreis Biberach. In Ochsenhausen informierten wir uns über das Gymnasium, den dortigen Standort des Schülerforschungszentrums. Dabei durfte Frau Eisenmann das beeindruckende Wasserkraftwerk in Bewegung setzen. Die Schulleiterinnen und Schulleitern der Gymnasien im Kreis konnten Ihre Anliegen im Anschluss der Kultusministerin verdeutlichen. Im Rahmen eines Gemeindebesuches in Ummendorf gab es ein intensives Gespräch mit dem Schulleitungsteam und dem Schulträger der Umlachtalschule, bei dem auch die Belange der Werkrealschulen thematisiert wurden.

Weitere Fotos >

SZ-Bericht Ochsenhausen >SZ-Bericht Ummendorf >