Grundsteinlegung für Verwaltungsgebäude bei Boehringer Ingelheim in Biberach - 9.11.16

"Für mich ist das wirklich ein wichtiger Tag, denn diese große Investition zieht auch Aufträge fürs Handwerk nach sich. Außerdem ist es ein gutes Zeichen, wenn Boehringer Ingelheim in Biberach weiter investiert", freut sich Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger.

40 Millionen Euro investiert der Pharmakonzern in ein neues Verwaltungsgebäude in Biberach, in dem rund 600 Mitarbeiter einen Arbeitsplatz haben. Die Fertigstellung ist für Anfang 2018 geplant. Der Grundstein für dieses innovative Verwaltungsgebäude wurde am 8. November in Anwesenheit der baden-württembergischen Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), gelegt. "Dieser Tag gibt uns positiven Rückenwind in Baden-Württemberg", so die Ministerin. Weitere Gäste waren u.a. Landrat Heiko Schmidt und Biberachs Erster Bürgermeister Roland Wersch. © Fotos Boehringer Ingelheim

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >