Charlotte Mayenberger und Walter Reklau erhalten Bundesverdienstkreuz - 3.12.16

Strahlende Gesichter (vlnr.): Monika Brobeil - Bürgermeisterin in Attenweiler, Walter Reklau, Thomas Dörflinger MdL, Charlotte Mayenberger, Peter Diesch - Bürgermeister in Bad Buchau.

Mit Charlotte Mayenberger aus Bad Buchau und Walter Reklau aus Attenweiler hat unser Landkreis zwei weitere Träger des Bundesverdienstkreuzes. Beide Persönlichkeiten haben diese Auszeichnung wirklich verdient und es war mir eine Ehrensache, dieser Ehrung in Stuttgart beizuwohnen. Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann 20 Bürgerinnen und Bürgern für besonderes ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz überreicht. Ehrenamtliche stärkten durch ihren öffentlichen Einsatz den Zusammenhalt in unserem Gemeinwesen, betonte Kretschmann.

Charlotte Mayenberger hat in nahezu 30 Jahren akribischer Recherche die Geschichte der Juden in Bad Buchau erforscht. Der von ihr erstellte „Bad Buchauer Stammbaum“, der mehr als 8000 Namen miteinander verknüpft, ist eine enorme Hilfe für Nachfahren, die mehr über ihre Familie und ihre Herkunft wissen wollen. Walter Reklau begann sein ehrenamtliches Engagement 1970 im Bund der Landjugend. Bis 1990 prägte er 14 Jahre den Musikverwein Attenweiler als Vorsitzender.  Walter Reklau war 20 Jahre beim Blasmusik-Kreisverband Biberach aktiv –  allein 14 Jahre davon als Vorsitzender – und wirkte überdies im Landesverband mit.