Besuch beim Bischof-Sproll Bildungszentrum in Biberach - 29.11.16

Am Tag der freien Schulen hat Thomas Dörflinger, der CDU-Landtagsabgeordnete aus Ummendorf, das Bischof-Sproll-Bildungszentrum besucht. Nach einem informativen Gespräch des Politikers mit den Klassensprechern der Klassenstufen fünf bis zwölf, gab es eine Schulführung und ein Gespräch mit dem Schulleitungsteam des Bildungszentrums. Zunächst stellte sich der 46-jährige Vater zweier Kinder vor und berichtete über seine Arbeit im Landtag. Anschließend gab es reichlich Gelegenheit, Fragen an den bekennenden VfB-Fan zu stellen. Dabei interessierten sich die Schüler nicht nur für die Lieblingsfarbe und das Auto Dörflingers, sondern auch dafür, wie er etwa die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Ausbau der B 312 oder des öffentlichen Personen-Nahverkehrs in Stuttgart vertreten wolle.

Gefragt nach seiner Motivation, Politiker zu werden, antwortete Dörflinger, dass er sich immer schon für Politik interessierte und dass er seinen Beitrag dazu leisten wolle, dass sich der Landkreis möglichst gut entwickelt. In diesem Zusammenhang stellte er den Schülern in Aussicht, dass ihnen nach einem guten schulischen Abschluss alles offen stehe und dass sie gerade im Landkreis Biberach gute Arbeitsmöglichkeiten vorfänden. Nach dem Gespräch mit den Schülern wurde in der Runde mit dem Schulleitungsteam darüber diskutiert, wie sich die Privatschulfinanzierung weiter entwickeln wird und welchen Stellenwert freie Schulen im Bildungswesen des Landes haben.

© BSBZ Zentrum, Text: Günter Brutscher- Fotos: Günter Brutscher und Daniel Jenewein